Deutsch EnglishHändler intern / Login
 Startseite » Unternehmen » Presse  
 
Spielzeug Lernspielzeug Fröbel Kindergartenausstattung
 
 
Über SINA
SITEMAP   IMPRESSUM   SHOP
 
 
[ aktualisiert: 29.06.2010 ] Sina lockt Senioren zurück an den Spieltisch
 
 

"Freie Presse" vom 04.06.2009

Neuhausener Spielzeugfirma geht mit Entwicklungen für Krippenkinder und Ältere neue Wege-Krise macht um Branche keinen Bogen

Bericht von Astrid Ring

Mit neuen Produkten sowohl für Kinder im Krippenalter als auch für Senioren versucht die Neuhausener Sina Spielzeug GmbH neue Wege zu erschließen und damit zugleich einem Produktionseinbruch entgegenzuwirken. Denn die schwierigen wirtschaftlichen Zeiten machen auch um die Spielwarenbranche im Erzgebirge keinen Bogen.

Ein großer Tisch mit bunten Holzkugeln unter seiner gläsernen Platte im Zimmer von Sina-Geschäftsführerin Barbara Seidler lädt zum Ausprobieren ein. Der Tisch hat einen durchlöcherten Boden, auf dem die Kugeln liegen. Doch wie kommt man an diese heran? Wie kann man die Kugeln bewegen und zu einem Muster legen?

Barbara Seidler lacht , greift unter den Tisch und schiebt eine Kugel mit den Fingern von einem Loch in ein anderes......

Details anzeigen

 
[ aktualisiert: 29.06.2010 ] Preisgekrönt: Spielend lernen

"Freie Presse" vom 18./19.08.2007

Den internationalen Designpreis "red dot design award" erhielt die Sina Spielzeug GmbH Neuhausen. Geschäftsführerin Barbara Seidler zeigt das neue, preisgekrönte Holzbauspiel "Pyrom". Die Bausteine wurden auf der Grundlage eines archimedischen Rhombendodekaeders (Zwölfflächner) entwickelt. Die 40 Bausteine in zwei Farben kann man in zahllosen Varianten zu Strukturen, Reliefs und Pyramiden zusammenbauen und somit spielend lernen. Die Palette der Holzspielerzeugnisse von Sina reicht von einfachen bunten Fädelspielen und Bausteinen bis zu anspruchsvollen Knobel- und Legespielen für  die ganze Familie. In Japan spielt sogar das Kaiserenkel mit den Bausteinen aus Neuhausen.

 
[ aktualisiert: 29.06.2010 ] Ausgezeichnetes Zusammenspiel

"das spielzeug" Das internationale Fachmagazin der Spielwarenbranche. Ausgabe 07/2007

Kaum hat Sina seine Innovation "Pyrom" auf der diesjährigen Nürnberger Spielwarenmesse vorgestellt, bekommt das Unternehmen aus Neuhausen dafür den "Red Dot Design Award". Die begehrte internationale Auszeichnung wird in verschiedenen Kategorien, u.a. an Produkte mit hoher Ästhetik und Qualität, vergeben. Dieses Jahr hat die Jury aus Hochschullehrern, Designern und Fachjournalisten sich für das kreative Holzspielzeug als einen Preisträger entschieden. Die Übergabe der Auszeichnung an Sina-GF Barbara Seidler und "Pyrom"-Designer Fred Voß erfolgte bei einer Galaveranstaltung am 25.6. in Essen.

Das so geehrte Produkt wurde auf der Grundlage eines archimedischen Körpers, des Rhombendodekaeders, entwickelt. Seine Basis stellen vier quadratische Aufbauplatten dar. Darauf können mit 40 Bausteinen ganz individuell Strukturen, Reliefs oder.....

Details anzeigen

 
[ aktualisiert: 29.06.2010 ] Alte Pädagogik schafft neue Verbindungen

Erster internationaler Fröbel-Sommerkurs zu Besuch in der Neuhausener Spielzeug-Firma Sina

"Freie Presse" Ausgabe Marienberg vom 03.07.2007

Bericht von Ulrike Schöbel

"Fünf Erbsen stecken in einem Topf. Sie wachsen und wachsen und eines Tages macht es plop." Das rezitiert die Amerikanerin Tiffeni Goesel auf Englisch, während sie mit fünf farbigen Häkel-Bällen das Erzählte nachspielt. Rund ein Dutzend Pädagogen, Spielwarenhändler und Wissenschaftler aus Japan, Süd-Korea, Finnland und Deutschland folgen gebannt ihrem Spiel und ahmen es nach. Zum Abschluss des fünftägigen ersten internationalen Fröbel-Sommerkurses in Thüringen und Sachsen besuchte die Gruppe die Spielzeug-Firma Sina in Neuhausen, die auch das Spielmaterial des deutschen Pädagogen Friedrich Fröbel (1782 bis 1852) produziert. "Wir wollen Fachleute zusammenbringen um die Fröbelsche Philosophie Kindern wieder näher zu bringen" fasst  Sina-Firmenchefin.....

Details anzeigen

 
[ aktualisiert: 29.06.2010 ] Designpreis für Bauspiel - Firma Sina erhält Auszeichnung

"Freie Presse" Ausgabe Freiberg vom 26.06.2007

Bericht von Astrid Ring

Eine internationale Jury aus Hochschullehrern, Designern und Fachjournalisten erkannte dem kleinen Betrieb aus dem Erzgebirge den Preis zu für ein Spiel, das bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Fantasie wecken soll.

Gemeinsam mit Designer Fred Voß aus Hannover, der das Spiel entwarf, nahm Geschäftsführerin Barbara Seidler die Auszeichnung in Essen entgegen. Sina hat "Pyrom" in diesem Jahr auf der Nürnberger Spielwarenmesse vorgestellt und ist damit laut Barbara Seidler bei den Kunden auf großen Zuspruch gestoßen. Inzwischen wird das Spiel aus Neuhausen in aller Welt verkauft. Die Basis der Neuheit bilden vier quadratische Aufbauplatten auf denen mit 40 Bausteinen Strukturen, Reliefs und Pyramiden in unzähligen Variationen gebaut, gelegt sowie geformt werden können.

 
[ aktualisiert: 29.06.2010 ] Begehrte Designtrophäe geht an "Pyrom"

29.04.2007

"Freie Presse" Ausgabe Freiberg vom 28./29.04.2007

Bericht von Astrid Ring

Bauspiel aus der Neuhausener Firma Sina Spielzeug erhält internationalen Preis "red dot" - Hochkarätige Jury beurteilt Produkte aus aller Welt

Die Firma SINA Spielzeug GmbH in Neuhausen erhält für ihr neues Bauspiel "Pyrom" den begehrten Designpreis "red dot". Eine internationale Jury aus Hochschullehrern, Designern, und Fachjournalisten erkannte dem kleinen Betrieb aus dem Erzgebirge vor wenigen Tagen den Preis zu für ein Spiel, das bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Fantasie am Entdecken weckt.

SINA hat "Pyrom" in diesem Jahr auf der Nürnberger Spielwarenmesse vorgestellt und ist damit laut Barbara Seidler bei den Kunden auf großen Zuspruch gestoßen. Inzwischen wird das Spiel ebenso wie die anderen Produkte aus Neuhausen in aller Welt verkauft. Die Basis der SINA-Neuheit bilden vier.....

Details anzeigen

 
[ aktualisiert: 06.05.2010 ] Ausgezeichnetes Spielzeug - nicht nur für Kinder

Die Auszeichnung mit dem "red dot design award", einem jährlich vergebenen internationalen Preis für Gestaltung und Konzept eines Produktes, wird im Sommer einen weiteren leuchtenden Mosaikstein zu den Referenzen des Unternehmens SINA Spielzeug GmbH hinzufügen.

Das die in der Firma produzierten Holzspielzeuge erster Klasse sind, gehört zu den Ansprüchen von Mitinhaberin Barbara Seidler. 1996 hatte sie aus familiären Gründen die Firma übernommen, und damit auch für sich selbst Lernprozesse in Gang gesetzt.  

"Damals habe ich fast unbekanntes Terrain betreten, und es war eine riesige Herausforderung", blickt sie zurück. "Unser Spielzeug ist nicht nur Produkt, es ist vielmehr Philosophie, die wir in Spitzen-Qualität an die Kunden auf allen Kontinenten bringen", betont die couragierte Chefin. "Und da wir anspruchsvolles Spielzeug für Kinder produzieren, haben wir einen der schönsten Berufe überhaupt....".....

Details anzeigen

 
[ aktualisiert: 29.06.2010 ] Produkte mit "Philosopie"

HOLZ ZEIT - Die Welt des Holzspielzeugs

Ausgabe: November 2006

Kein anderer Spielzeughersteller dürfte gemessen an der Zahl seiner Produkte so viele Auszeichnungen für sein "Spiel-Zeug" erhalten haben wie SINA.

Das Sortiment ist mit 120 Artikeln übersichtlich; die Liste der Auszeichnungen aber überdurchschnittlich lang. Reihenweise heimste SINA das begehrte Spiel gut-Zeichen ein. Mehrmals wurde es für besonders gutes Spielzeug mit dem Deutschen Designpreis Holzspielzeug geadelt. Allein 46 Prämierungen kamen seit der Firmengründung 1991 zusammen. Und dennoch ist der sächsische Spielzeughersteller so etwas wie ein Prophet, der im eigenen Land einen schweren Stand hat - den man allerdings in Asien besonders schätzt, wie das Beispiel der "Klingenden Bausteine" im japanischen Kaiserhaus zeigt. Das liegt zweifelsohne an der "Philosophie" des Unternehmens. Die Bau- und Legespiele, die Baukästen, das Vorschulspielzeug und die.....

Details anzeigen

 
[ aktualisiert: 29.06.2010 ] Die Seele von einSTEIN und eckSTEIN

"Freie Presse" zum Wochenende vom 03. Dezember 2004

Bericht von Astrid Ring

Mit preisgekrönten Baukästen von SINA spielen Kinder und Erwachsene - Firmenphilosophie des Neuhausener Unternehmens ist eng mit Fröbels Pädagogik verknüpft.

Spielzeug muss eine Seele haben. Dieser Satz wird bei SINA im erzgebirgischen Neuhausen (Landkreis Freiberg) wörtlich genommen. In der kleinen Firma bekommt schlichtes Holz eine Seele eingehaucht, hier wird es zum Spielzeug. So zieht sich wenige Kilometer vom historischen Seiffener Spielwarendorf entfernt jener Satz wie ein roter Faden durch jeden Raum des Spielzeugherstellers. Und Barbara Seidler, die Chefin der familiär geführten Firma, hält die beiden Enden fest in ihren Händen. Seit 1996 schon, und ihr kleines Büro in dem knallgelben Gebäude der SINA Spielzeug GmbH am Fuße des Schwartenberges ist ein wahres Spieleparadies. "Was um mich herum liegt, sind Neuentwicklungen und Prototypen. Ich kann sie nicht.....

Details anzeigen

 
[ aktualisiert: 29.06.2010 ] Stein auf Stein - Solides Holzspielzeug in der Tradition alter Spielzeugmacher

05.11.2004

Stein auf Stein - Das gibt es tatsächlich noch: Solides Holzspielzeug in der Tradition alter Spielzeugmacher

Prüfend fährt Ingolf Merten mit dem Finger jede Kante des Holzquaders entlang, säubert mit dem Messer alle Ecken. Der Spielzeugmacher duldet keine Fehler. Eine kleine Abweichung in Form oder Farbe und der Baustein landet gnadenlos im Abfall. Auch die übrigen 20 Mitarbeiter der SINA Spielzeug GmbH in Neuhausen, einem kleinen Dorf mitten im Erzgebirge, arbeiten mit dieser selten gewordenen Liebe zum Produkt. In den Werkstätten des 1991 gegründeten Unternehmens sägen, schleifen und lackieren sie die Holzteile für Spielzeug, das auch in Urgroßvaters Kinderzimmer hätte stehen können: Der Bauernhof mit seinen gesteckten Gattern und silhouettenartig ausgefrästen Figuren weckt nostalgische Erinnerungen.

Eng verbunden mit der Tradition des Erzgebirges

Die formschönen Säulen, Rundbögen und Blöcke aus dem Baukasten lassen sich zu einem.....

Details anzeigen

 
[ aktualisiert: 29.06.2010 ] Erzieherinnen spielen für ihre Schützlinge

11.10.2004

"Freie Presse", Ausgabe Freiberg vom 11. Oktober 2004

Bericht von Astrid Ring

Workshop von SINA GmbH mit 15 Kindergärtnerinnen geht dem pädagogischen Konzept nach Friedrich Fröbel auf den Grund

Vertieft in das Spiel mit bunten Legesteinen sitzen die Erzieherinnen um einen großen Tisch. Aus kleinen Dreiecken gestalten sie auf farbiger Unterlage Muster, Tiere, Blumen und andere Dinge aus der Umwelt. Und sie lassen ihrer Fantasie freien Lauf, nachdem sie ganz konkrete Aufgaben von Referentin Lore Thier-Schroeter erhalten haben. Ist der Auftrag absolviert, bespricht die promovierte Pädagogin mit den Frauen das einzelne Ergebnis, schätzt farbliche Zusammensetzung und kreativen Umgang mit den Legesteinen ein.

15 Erzieherinnen aus Kindereinrichtungen der Landkreise Freiberg und Mittlerer Erzgebirgskreis waren am Freitagnachmittag zu einem mehrstündigem Workshop nach Neuhausen gekommen. Eingeladen dazu hatte Barbara.....

Details anzeigen

 
[ aktualisiert: 08.10.2015 ] Erwachsene entdecken Spielzeug

"Freie Presse" Ausgabe Freiberg vom 30. September 2004

Bericht von Astrid Ring

SINA GmbH lädt Erzieherinnen ein - Anerkanntes pädagogisches Konzept im Mittelpunkt

Mit einem besonderen Workshop wendet sich die Neuhausener Spielzeugfirma SINA GmbH kommende Woche an Kindergärten der Region. Das traditionsreiche Unternehmen im Erzgebirge fertigt pädagogisch wertvolles Spielzeug. SINA-Geschäftsführerin Barbara Seidler will am Freitag, dem 8. Oktober, mit interessierten Kindergärtnerinnen während eines Spielenachmittages der Frage nachgehen: "Wie aktuell ist Friedrich Fröbel heute?".

Der Pädagoge (1782 - 1852), der noch heute als "Vater der Kindergärten" gilt, hatte 1840 in Bad Blankenburg seinen ersten Kindergarten gegründet. Sein Bildungsziel war es, freie, denkende und selbsttätige Menschen zu erziehen. In seinen Kindergärten sollten Mädchen und Jungen im Vorschulalter spielend ihre Umwelt entdecken und sich mit.....

Details anzeigen

 
[ aktualisiert: 29.06.2010 ] Kritik von Prof. Dr. Wolfgang Stuckenhoff zu unserem Lernspiel "Faszination Dreieck"

März 2003

Was muss ein Lernspiel können?

"Pauschal kann man sagen: Dieses Spiel stimmt in allen Punkten! Es entspricht, bezogen auf die Altersangabe, voll und ganz dem Entwicklungsstand der Zielgruppe sowohl in geistiger als auch in körperlicher Hinsicht, wobei hier noch durch die Variabilität des Angebotes nach den Bedürfnissen bzw. nach den Fähigkeiten der Kinder differenziert werden muss. Gerade das Moment der Variabilität des Angebotes erlaubt das Einbringen eigener Ideen, wodurch das Lernspiel noch an Attraktivität gewinnt.

Gefördert werden Geschicklichkeit, Beobachtungsvermögen besonders hinsichtlich der Farb- und Formunterscheidung, Sprache und Konzentrationsfähigkeit. Getragen werden diese Lerneffekte von einem hohen Spielwert. Wenn man nun noch hinzunimmt, dass die Spiel-Anleitung leicht verständlich und dadurch der Zugang zum Spiel schnell und damit altersgerecht möglich ist, dann hat man es hier mit einem sehr guten Lernspiel zu.....

Details anzeigen

Folgende Produkte empfehlen wir Ihnen
Kleine Lernuhren
€ 130,00

[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]
Fröbel-Legematerial-Sortiment
€ 176,00

[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]
Schutzengel Pink
€ 15,00

[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]
11.09.2017
Produktauszeichnung...
11.09.2017
Produktauszeichnung...
Online-Shop
SINA® Werksverkauf
SINA® Händler
Auslandsvertretungen
Download
SINA® Werksverkauf
Online-Shop
Anfragen
Anfahrt
Sitemap
Impressum
 Copyright © 2017 SINA Spielzeug GmbH | Powered by DESIGN.intersaxonia.de | Bookmarken bei:  mister wong  delicious  linkarena